NEF – Die Fachschule für Eisenbahnberufe

Die Norddeutsche Eisenbahnfachschule (NEF) ist offizieller Kooperationspartner der Deutschen Bahn. Im norddeutschen Raum sind wir eines der führenden Unternehmen für die fachgerechte Aus- und Weiterbildung von eisenbahnspezifischen Fachkräften. Laut Aussage der Deutschen Bahn gehört die Norddeutsche Eisenbahnfachschule zu den fünf besten Bildungsanbietern im Eisenbahnsektor.

Wir stehen für bedarfsgerechte und praxisnahe Ausbildungen in Wohnortnähe und kooperieren mit öffentlichen Institutionen und regionalen Eisenbahnverkehrsunternehmen.

 

Lokführer wird man bei der Norddeutschen Eisenbahnfachschule!

Das Qualitätsmanagement unserer Lerndienstleistungen erfüllt die hohen Qualitätsansprüche nach DIN ISO 29990:2010. Zur Gewährleistung unserer Kundenzufriedenheit sind wir nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Wir sind vom Eisenbahn-Bundesamt zugelassen als Stelle für die Ausbildung und Prüfung nach der Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV). Von der DEKRA sind wir zertifiziert für die Aus- und Weiterbildung und die Eingliederung in Arbeit (AZAV).

  • DIN ISO 9001:2015 zertifiziertes Qualitätsmanagement
  • DIN ISO 29990:2010 zertifiziertes Qualitätsmanagement für Bildungseinrichtungen
  • Kooperationspartner der Deutschen Bahn
  • DEKRA zertifiziert
  • Zulassung vom Eisenbahn-Bundesamt

 

NEF – Ausbildungsspektrum

An unseren Ausbildungsstandorten in bieten wir die folgenden Aus- und Weiterbildungen an:

  • Triebfahrzeugführer (m/w/d) Klasse B im Güter- und Personenverkehr
  • Wagenmeister (m/w/d) im Güterverkehr
  • Rangierbegleiter (m/w/d) im Güterverkehr

Zusätzlich bieten wir individuelle Beratungen zu Ausbildungen in Eisenbahn-Berufen (z.B. Lokführer oder Wagenmeister).

Beschreibung

Triebfahrzeugführer (m/w/d) sind Mitarbeiter (m/w/d) eines Eisenbahnunternehmens, deren Hauptaufgabe darin besteht Fahrgäste und Güter zu transportieren. Sie bedienen das Triebfahrzeug eines Zuges oder einer Rangierfahrt und fahren Regionalbahnen, S-Bahnen oder Triebfahrzeuge im Güter- und Fernverkehr.

Die Ausbildung bei der Norddeutschen Eisenbahnfachschule bietet:

  • 100% Jobgarantie
  • Wohnortnähe
  • Praxisbezug
  • DEKRA Zertifizierung
  • Finanzierung über Bildungsgutschein

Zielgruppe

  • Arbeitsuchende
  • Quereinsteiger*innen
  • Interessierte jeder Nationalität ab Sprachniveau B2
  • Ü50 Bewerber

Finanzierung

Kostenübernahme durch:

  • die Agentur für Arbeit
  • das Jobcenter
  • die Rentensicherung
  • die Bundeswehr
  • die Berufsgenossenschaft

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Mindestens ein Hauptschulabschluss ODER eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Sprachniveau B2
  • Körperliche und psychologische Tauglichkeit
  • Zuverlässigkeit und Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Kein aktuell laufendes Verfahren wegen Alkohol oder Drogen im Straßenverkehr

Vorteile der Ausbildung bei uns

  • Arbeitsvorvertrag bereits vor Ausbildungsbeginn
  • garantierte Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis als Triebfahrzeugführer*in / Lokführer*in
  • Eignungsprüfung vor Ausbildungsbeginn
  • fundierte, praxis- und wohnortnahe Ausbildung
  • erfahrene und engagierte Dozenten
  • attraktive Verdienstmöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung
  • umfangreiche Sozialleistungen nach Abschluss der Ausbildung

Dauer der Ausbildung

  • 11,5 Monate

Informationen über den Beruf

Berufsfeld: Verkehr, Logistik

Norddeutsche Eisenbahnfachschule GmbH

Schmalbachstraße 17
38112 Braunschweig

Telefon: 0531 516 889 90
Fax: 0531 516 889 929
Kostenfreie Hotline: 0800 411 5 411
E-Mail: info@meineZUGunft.de
Internet: www.meineZUGunft.de

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 08:00 – 16:00 Uhr

Anmeldung zur Infoveranstaltung:

www.meineZUGunft.de/infoveranstaltung