Beschreibung

  • Steuern und Überwachen von automatisierten Maschinen und Anlagen der Wasserförderung, -aufbereitung oder -weiterleitung in Wasserwerken
  • Reparieren und Verlegen von Rohrleitungen
  • Aufbereitung von Rohwasser aus Brunnen, Flüssen oder Seen zu Trinkwasser mithilfe verschiedener Anlagen
  • Reinigung des Wassers von unerwünschten Begleitstoffen in Filteranlagen oder Reaktionsbecken
  • Entkeimung mit Ozon oder Chlor
  • Entnahme von Proben zur Prüfung der Wasserqualität und Dokumentieren der Ergebnisse
  • Speichern des Trinkwassers in Hochbehältern und Einspeisung ins Leitungsnetz
  • Beheben von Störungen
  • Installieren und Reparieren der elektrischen Einrichtungen der Anlage

Arbeitsplätze finden sich bei kommunalen Versorgungsbetrieben, industriellen Wasserwerken, Wasseraufbereitungsunternehmen, Pumpstationen sowie in Tiefbauunternehmen, Analyselabors für Wasserqualität und in (Pump-)Wasserkraftwerken.

Bewerberprofil

  • Gute Noten in Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Werken/Technik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Reaktionsgeschwindigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
  • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im öffentlichen Dienst und in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

5%    ohne Abschluss
5%    mit Hauptschulabschluss
77%    mittlerer Bildungsabschluss
13%    Hochschulreife

Stadtwerke Dessau

Albrechtstraße 48
06844 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340 899-1071
E-Mail: stadtwerke@dvv-dessau.de
Internet: www.dvv-dessau.de