Beschreibung

  • Einrichten komplexer, automatisch arbeitender Industrieanlagen wie z. B. Produktionsautomaten, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Gebäudetechnik
  • Programmieren der jeweiligen Einzelkomponenten als automatisch arbeitendes Gesamtsystem
  • Entwerfen von Änderungen bzw. Erweiterungen
  • Installieren und Justieren elektrischer, hydraulischer oder pneumatischer Antriebssysteme
  • Einbau mess-, steuerungs- und regelungstechnischer Einrichtungen
  • Montieren, Konfigurieren, Programmieren und Justieren von Sensor-, Betriebs- und Bus-Systemen sowie von Netzwerken
  • Verbinden der installierten Komponenten zu komplexen Automatisierungseinrichtungen samt Integrieren in ein Gesamtsystem
  • Durchführen von Testläufen
  • Einweisen der Anwender in die Bedienung
  • Warten und Instandhalten der Automatisierungssysteme
  • Lokalisieren, Analysieren und Beheben von Störungen mittels Testsoftware und Diagnosesystemen

Unternehmen, die Automatisierungslösungen entwickeln, herstellen oder einsetzen, bieten Arbeitsplätze an.

Bewerberprofil

  • Gute Noten in Physik, Mathematik, Werken/Technik, Informatik
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliche Begabung
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Sorgfalt
  • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3,5 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

1%    ohne Abschluss
2%    mit Hauptschulabschluss
53%    mittlerer Bildungsabschluss
43%    Hochschulreife

transfluid® Maschinenbau GmbH

Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg

Ansprechpartner: Christian Thielemeier
Telefon: 02972 9715855
Internet: www.transfluid.de