Ausbildung oder Studium?

Der Landkreis Leer ist ein moderner Dienstleister der öffentlichen Verwaltung und beschäftigt derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Aufgabenfeldern an verschiedenen Standorten in Leer und im Kreisgebiet.

Ob bei Anmeldung eines Autos, Fragen zum Gesundheits- und Verbraucherschutz, Bearbeitung von baurechtlichen Aspekten während des Hausbaus, bis hin zur Familien- und Seniorenunterstützung und in vielen weiteren Angelegenheiten mehr – der Landkreis ist stets ein zuverlässiger Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger.

Doch die Kreisverwaltung ist nicht nur für "typische Verwaltungsangelegenheiten" zuständig. So sind wir unter anderem Träger kreiseigener Schulen, leiten federführend soziale und kulturelle Projekte sowie Veranstaltungen und unterhalten historische Gebäude. Durch die zahlreichen Aufgabengebiete bilden wir sowohl in klassischen verwaltungs- und kaufmännischen Berufen als auch in technischen und handwerklichen Berufsfeldern (nach Bedarf) aus.

Beschreibung

Der Landkreis Leer sucht zum 01.08.2023 engagierte Bewerber (m/w/d) mit mindestens Erw. Sekundarabschluss I als Auszubildende zum
Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Bewerbungen für die Ausbildungsstellen von Schulabgängern, die im Sommer 2023 voraussichtlich den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss – erwerben, sind ausdrücklich erwünscht.

Erwartet wird von Bewerber/innen ein überdurchschnittlich gutes Zeugnis, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit.

Darüber hinaus wird ein grundlegendes Interesse an den Tätigkeiten des jeweiligen Ausbildungsberufes vorausgesetzt.

Nähere Informationen zum jeweiligen Ausbildungsberuf finden Sie auf www.landkreis-leer.de unter der Rubrik Job & Karriere – Ausbildung beim Landkreis Leer – Ausbildungsberufe.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 21.08.2023 ausschließlich online über unser Bewerberportal.

Vorteile einer Ausbildung beim Landkreis Leer:

  • gute Übernahmechancen und Perspektiven nach der Ausbildung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Bezahlung nach Tarifvertrag, TVöD
  • praxisorientierte Ausbildung
  • Einführungstage und Patenprogramm durch die Jugend- und Auszubildendenvertretung zum Ausbildungsbeginn
  • aufgeschlossene und hilfsbereite Kollegen
  • viele verschiedene abwechslungsreiche Aufgabengebiete

Informationen über den Beruf

Berufsfeld: Wirtschaft, Verwaltung

Landkreis Leer

Bergmannstraße 37
26789 Leer

Ansprechpartner: Frau Julia van Mark
Telefon: 0491926-1230
Telefax: 04919269-1230
E-Mail: bewerbung@lkleer.de
Internet: www.landkreis-leer.de | www.bewerbung.landkreis-leer.de