Bauten- und Objektbeschichter/in

Beschichten, Be- und Verkleiden sowie Gestalten der Innen- und Außenflächen von Bauwerken und Objekten aller Art • Ausmessen der zu bearbeitenden Flächen zur Bestimmung des Materialbedarfs• Vorbereiten des zu bearbeitenden Untergrunds • Beschichten von Oberflächen aus mineralischen Baustoffen, Holz, Metall oder Kunststoff • Durchführen von Verputzarbeiten • Verlegen von Decken-, Wand- und Bodenbelägen • Einbauen von Dämmstoffen und Anbringen von Wärmedämmverbundsystemen • Montieren von Trockenbaumaterialien und Systembauelementen • Schützen der nicht zu beschichtenden Flächen und Objekte mittels Folien, Planen oder Einhausungen vor Spritzern und Beschädigungen • Ggf. Auf- und Abbauen von Arbeitsgerüsten, Bedienen von Hubarbeitsbühnen sowie Förder- und Transporteinrichtungen

Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. im Maler- und Lackiererhandwerk, in Betrieben für Bodenbeschichtungstechnik, im Stuckateurgewerbe, im Trockenbau sowie im Fassadenbau.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Werken/Technik, Chemie • Technisches Verständnis • Handwerkliches Geschick • Körperbeherrschung • Flexibilität • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

2 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

17%    ohne Abschluss
68%    mit Hauptschulabschluss
13%    mittlerer Bildungsabschluss
0%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurde 1 Eintrag gefunden.