Umwelttechnologe für Rohrleitungsnetze und Industrieanlagen (m/w/d)
(Berufsbezeichnung vor dem 01.08.2024 Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice)

Arbeitsplätze bieten Betriebe der Abwasserwirtschaft, der Industriereinigung und der Abfallwirtschaft.

Bewerberprofil

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im öffentlichen Dienst, in der Industrie sowie im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung).

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

3%    ohne Hauptschulabschluss
34%    Hauptschulabschluss
50%    mittlerer Bildungsabschluss
10%    Hochschulreife
3%    Sonstige

 

Berufsfeld

Technik, Technologiefelder

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Es wurden keine Ergebnisse für deine Suche gefunden.