Beschreibung

  • Instandhalten von PKW
  • Überprüfen der fahrzeugtechnischen Systeme nach Wartungs- bzw. Serviceplan
  • Ermitteln von Fehlfunktionen und Störungen bei regelmäßigen Inspektionen, z. B. Analysieren der Funktion von Klimaanlagen oder vernetzten Fahrzeugsystemen wie Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme; Prüfen der Datenkommunikation zwischen Steuergeräten; Lokalisieren von Fehlern an Signalübertragungssystemen
  • Durchführen von Wartungs- und  Reparaturarbeiten (z. B. Austauschen von Dichtungen, Filtern und Zündkerzen; Nachfüllen bzw. Wechseln von Motor- und Getriebeölen sowie Hydraulikflüssigkeiten; Vermessen und ggf. Einstellen von Fahrwerken; Reparieren von Bremsen und Bremsanlagen; Instandsetzen elektrischer und optoelektronischer Datenkommunikationsleitungen
  • Ausführen der Schlussprüfung aller Funktionen mit anschließender Probefahrt
  • Einweisen des Kunden in den Gebrauch nachgerüsteter Bauteile oder Geräte

Arbeitsplätze finden sich in Reparaturwerkstätten sowie bei Herstellern von Kraftfahrzeugen.

Bewerberprofil

  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Werken/Technik
  • Technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Gute Auge-Hand-Koordination
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3,5 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

2%    ohne Abschluss
34%    mit Hauptschulabschluss
52%    mittlerer Bildungsabschluss
11%    Hochschulreife

Hülpert Unternehmensgruppe

Westfalendamm 18,
44141 Dortmund

Kaufmännische Berufe:
Ansprechpartnerin: Friederike Mayer
Telefon: 0231 57703234
E-Mail: ausbildung@huelpert.de

Technische Berufe:
Ansprechpartner: Heino Joppe
Telefon: 0231 57703249
E-Mail: ausbildung@huelpert.de

Internet: www.huelpert.de/ausbildung