Beschreibung

  • Durchführen von ober- oder unterirdischen Erdarbeiten mit Spezialmaschinen
  • Vor Beginn der Ausbildung erfolgt Festlegung auf einen Arbeitsschwerpunkt

Brunnen- und Spezialtiefbau: 

  • Durchführen von Bohrungen, die der Wassergewinnung dienen
  • Installieren von Wasserförderanlagen
  • Durchführen von Bohrungen zur Baugrunduntersuchung

Gleisbau: 

  • Vorbereitung des Bodens für den Unterbau der Gleise
  • Verlegen der Schwellen und Schienen

Kanalbau: 

  • Verlegen von Abwasserleitungen mit schwerem Gerät
  • Installieren der Hausanschlüsse
  • Ausschachten von Kabelwegen

Rohrleitungsbau: 

  • Verlegen von Rohrleitungen für die Ver- und Entsorgung
  • Verlegen von Kabelschächten
  • Einziehen der Kabel. Prüfung auf Dichtigkeit mittels Wasser oder Luft

Straßenbau: 

  • Verkehrswege schaffen durch Pflastern von Gehwegen oder Aufbringen von Asphaltdecken auf Fahrbahnen
  • Böschungen und Randbefestigungen anlegen

Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. im Tiefbaugewerbe, in der Wasserversorgung und der Abwasserwirtschaft , bei kommunalen Bauämtern, im Gartenbau oder in Unternehmen des Sektors Straßen- und Schienenverkehr.

Bewerberprofil

  • Gute Noten in Mathematik, Physik, Werken/Technik
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Sorgfalt
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Industrie und Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

2 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

6%    ohne Abschluss
59%    mit Hauptschulabschluss
30%    mittlerer Bildungsabschluss
4%    Hochschulreife

Informationen über den Beruf

Tiefbaufacharbeiter (m/w/d)

Krause & Co. Hoch-, Tief- und Anlagenbau GmbH

Klaffenbacher Straße 5
09221 Neukirchen

Telefon: 03721 2640
E-Mail: personal@krauseundco.de
Internet: www.krauseundco.de