Beschreibung

  • Ausbilden und Trainieren von Pferden und Reitern für den Breiten- und Massensport
  • Beurteilen der Eignung von Pferden zur Ausbildung in einer Spezialreitweise wie z. B. Western- oder Gangreiten (u. a. Beurteilen der Bewegungsabläufe, Bewerten der Leistungsfähigkeit  sowie der Eignung für spezifische Einsatzbereiche und Disziplinen)
  • Erziehen und Ausbilden von Pferden in einer Spezialreitweise (z. B. durch Bodenarbeit, Anreiten von Pferden, Durchführen der Grundausbildung unter Berücksichtigung des Lernverhaltens der Pferde
  • Ausbilden von Reitern (z. B. Informieren über tiergerechte Pferdehaltung, Erteilen von Unterricht in verschiedenen Spezialreitweisen, Vorbereiten auf Wettbewerbe und Leistungsprüfungen)
  • Organisieren der Teilnahme an Wettbewerben und Leistungsprüfungen
  • Versorgen und Pflegen der Pferde
  • Unterstützen des Tierarztes bei der Behandlung erkrankter Tiere

Arbeitsplätze finden sich in Reitschulen, auf Reiterhöfen, in Pferdezucht- und -ausbildungsbetrieben, bei Reitvereinen sowie in Pferdepensionsbetrieben.

Bewerberprofil

  • Gute Noten in Biologie und Mathematik
  • Durchhaltevermögen
  • Zielstrebigkeit
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Handgeschick
  • Körperbeherrschung
  • Organisationstalent
  • Pädagogisches Geschick

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Landwirtschaft (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Am Pferdemarkt 1
26603 Aurich

Standort Aurich:
Ansprechpartner: Herr Helmut Harms (für Landwirtschaft)
Telefon: 04941 921-124
E-Mail: helmut.harms@lwk-niedersachsen.de

Standort Leer:
Hauptstraße 68 | 26789 Leer
Ansprechpartnerin: Frau Anna Hahnke (für Hauswirtschaft)
Telefon: 0491 9797-14
E-Mail: anna.hahnke@lwk-niedersachsen.de

Internet: www.talente-gesucht.de