Bauwerksmechaniker für Abbruch und Betontrenntechnik (m/w/d)

Durchführen von Abbruch-, planmäßigen Rückbau- sowie Bohr- und Trennarbeiten an technischen Anlagen, Bauwerksteilen oder kompletten Bauwerken aus Mauerwerk, Beton, Stahlbeton, Stahl und Holz • Sichern der Baustelle durch Absperrvorrichtungen, Anbringen von Warnschildern und Aufhängen von Netzen zum Schutz vor herabfallenden Teilen • Entkernen des Gebäudes durch Ausbauen von z. B. Bodenbelägen, Estrich, Trennwänden, Leuchtstoffröhren und Heizkesseln • Abreißen des Gebäudes mithilfe von Baggern, Abrissbirnen oder durch Sprengung • Trennen und sorgfältiges Entsorgen der Abbruchmaterialien • Erledigen von Baumaßnahmen wie z. B. Betonieren von Bauteilen wie Decken und Wänden sowie Herstellen von Schalungen • Montieren von Stahlbetonfertigteilen • Abdichten von Bauwerken • Einbau von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz • Führen und Bedienen von Baumaschinen und -geräten im Bereich Hochbau • Prüfen der Ausführungsqualität der Arbeiten

Arbeitsplätze finden sich in Abbruchunternehmen, in Unternehmen für Gebäudeentkernung und in Betonbohr- und Betonsägebetrieben.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Werken/Technik • Technisches Verständnis • Handwerkliches Geschick • Räumliches Vorstellungsvermögen • Flexibilität • Sorgfalt • Umsicht • Beobachtungsgenauigkeit • Körperbeherrschung • Verantwortungsbewusstsein • Selbstständiges Arbeiten • Teamfähigkeit

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

0%    ohne Abschluss
48%    mit Hauptschulabschluss
26%    mittlerer Bildungsabschluss
26%    Hochschulreife

 

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze Deinen "Ort".

Insgesamt wurde 1 Eintrag gefunden.