Drogist/in

Verkauf von Waren aus den Bereichen Kosmetik und Körperpflege/-Hygiene, Gesundheit, Ernährung, Haushalt, Pflanzen- und Umweltschutz und Fotoprodukte • Beratung der Kunden zu Inhaltsstoffen und zu sachgemäßer Anwendung der angebotenen Produkte • Beratung zum Umgang mit Heil- und Hilfsmitteln sowie mit frei verkäuflichen Arzneimitteln • Beratung zum gefahrlosen Umgang und zur umweltfreundlichen Entsorgung von Pflanzenschutzmitteln und Insektiziden • Unterstützen bei der Bedienung von Digitalfototerminals • Kontrolle des Warenbestands anhand der Datenbank • Bestellen neuer Ware samt Überwachung der Zahlungstermine • Bestellung und Lagerung von Drogerieware • Planen und Realisieren verkaufsfördernder Maßnahmen, Warenpräsentation in den Verkaufsräumen und Schaufenstern • Organisatorische und kaufmännische Tätigkeiten im Personal- und Rechnungswesen

Arbeitsplätze finden sich im Einzelhandel, in Drogeriemärkten, in den Fachabteilungen von Supermärkten und Kaufhäusern und im Großhandel.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Chemie, Biologie, Deutsch, Wirtschaft • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein • Teamfähigkeit • Kommunikationsfähigkeit und Kontaktbereitschaft • Interesse an Naturwissenschaften

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

0%    ohne Abschluss
10%    mit Hauptschulabschluss
52%    mittlerer Bildungsabschluss
38%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).