Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Informieren von Kunden mittels Erteilen von Auskünften (persönlich, telefonisch, schriftlich) bei Fragen zu Förderungs-, Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen der Agenturen für Arbeit • Unterstützen der Kunden beim Ausfüllen von Anträgen auf Geldleistungen (z. B. Arbeitslosengeld I, Kindergeld, Leistungen zur Unterstützung der Beratung und Vermittlung, Arbeitslosengeld II und Sozialgeld) • Bei der anschließenden Bearbeitung Berücksichtigen der gesetzlichen Vorschriften und internen Qualitätsrichtlinien • Unterstützen der Fachkräfte aus den Bereichen Berufsberatung und Arbeitsvermittlung • Mitwirken im Fallmanagement, u. a. Informieren der Kunden über Unterstützungsangebote anderer Stellen (z. B. Schuldnerberatung, Träger der freien Wohlfahrtspflege) • Übernehmen interner Serviceaufgaben (speziell in den Bereichen Personal, Finanzen und Controlling)

Arbeitgeber sind örtliche Agenturen für Arbeit, Jobcenter nach SGB II oder Familienkassen.

Bewerberprofil

Gute Noten in Deutsch, Mathematik, Wirtschaft/Politik/Sozialkunde • Organisationstalent • Verantwortungsbewusstsein • Schriftliches Ausdrucksvermögen und Rechtschreibsicherheit • Kontaktbereitschaft • Konfliktfähigkeit • Selbstsicherheit • Kunden- und Serviceorientierung • Verschwiegenheit

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im öffentlichen Dienst (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

0%    ohne Abschluss
1%    mit Hauptschulabschluss
42%    mittlerer Bildungsabschluss
56%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 3 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 3.