Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung (m/w/d)

Beteiligung an der Organisation und Durchführung von Marktstudien und Forschungsprojekten der empirischen Sozialforschung • Beobachten wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen • Übernehmen organisatorischer Aufgaben bei der Planung von Marktstudien und empirischen Sozialforschungsprojekten (z. B. Datenrecherche, Codierung, Plausibilitätsprüfung, Datenauswertung) • Vorbereiten von Berichten und Präsentationen über die Ergebnisse • Anwenden spezieller Software für Marktforschung • Erstellen von Angeboten für Kunden • Vorbereiten von Berichten über die Ergebnisse von Studien • Mitarbeit an der Konzipierung und Erstellung von Fragebögen und Gesprächsleitfäden • Schulen von Interviewern • Organisation der Einsätze • Erfassen der Rückläufe der Interviewbögen • Durchführen von Qualitätskontrollen

Arbeitsplätze bieten Markt- und Meinungsforschungsinstitute, Werbeagenturen, Einrichtungen der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung und der öffentliche Dienst, z. B. in statistischen Landesämtern.

Bewerberprofil

Gute Noten in Deutsch, Mathematik, Englisch und weiteren Fremdsprachen • Sorgfalt • Merkfähigkeit • Organisationstalent • Kaufmännische Befähigung • Selbstständiges Arbeiten • Flexibilität • Kommunikationsfähigkeit • Kontaktbereitschaft • Kunden- und Serviceorientierung

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

7% ohne Hauptschulabschluss
22% mittlerer Bildungsabschluss
71% Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).