Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)
Fachrichtung Umform- und Drahttechnik

Produzieren von Draht oder anderen Metallprodukten durch Umformen • Formen bzw. Trennen von Metallerzeugnissen • Planen der einzelnen Arbeitsschritte • Festlegen von Geschwindigkeiten und Verformungen • Einrichten von Drahtzieh-, Trenn- oder Umformmaschinen • Einbauen der benötigten Umformwerkzeuge • Beschicken der Maschinen mit dem Ausgangsmaterial (z. B. Metallstäben für die Drahtherstellung) • Überwachen des Herstellungsprozesses • Einleiten von Korrekturmaßnahmen bei Fehlern oder Abweichungen im Produktionsablauf • Ggf. manuelles Nachbearbeiten der Produkte • Zusammenfügen von Produkten (z. B. durch Schraubverbindungen) • Behandeln der Oberflächen • Kontrollieren der Qualität der fertigen Produkte • Vorbereiten der Produkte für das Verpacken • Ausführen von Pflege- und Wartungsarbeiten an den Produktionsanlagen

Beschäftigung wird in Betrieben der Metallumformung und in Betrieben der Drahtherstellung geboten.

Bewerberprofil

Gute Noten in Werken/Technik, Physik, Mathematik • Technisches Verständnis  • Räumliches Vorstellungsvermögen • Handwerkliches Geschick • Daueraufmerksamkeit • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

2 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

6% ohne Hauptschulabschluss
50% Hauptschulabschluss
30% mittlerer Bildungsabschluss
14% Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Es wurden keine Ergebnisse für deine Suche gefunden.