Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk
Schwerpunkt Konditorei

Verkaufen von Konditoreierzeugnissen (zum Teil auch von Süßspeisen und Heißgetränken) • Beraten von Kunden (z. B. über Inhaltsstoffe und Bestandteile der Produkte) • Präsentieren der Waren • Zusammenstellen von Konfektmischungen, Gebäck und Schokoladenspezialitäten • Verzieren und Aufschneiden von Kuchen und Torten • Ansprechendes Verpacken der Produkte • Dekorieren der Auslagen und Verkaufsräume • In einem der Konditorei angeschlossenen Café: Bedienen der Gäste sowie Zubereiten kleiner Gerichte wie Teig- oder Eierspeisen • Kassieren, ggf. Rechnungen und Quittungen ausstellen • Zuständig für Sauberkeit und Ordnung im Verkaufsraum

Arbeitsplätze werden in Konditoreien und in Einzelhandelsgeschäften sowie in der Gastronomie bzw. bei Catering-Unternehmen und in der Hotellerie angeboten.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik und Deutsch • Kundenorientierung •  Kontaktfähigkeit • Merkfähigkeit • Handgeschick • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Lebensmittelhandwerk und ‑handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

5%    ohne Abschluss
64%    mit Hauptschulabschluss
25%    mittlerer Bildungsabschluss
5%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurde 1 Eintrag gefunden.