Fahrzeuginnenausstatter (m/w/d)

Be- und Verarbeiten von Teilen der Innenausstattung von Fahrzeugen wie Pkw, Lkw, Busse, Eisen- und Straßenbahnwaggons sowie von Flugzeugen und Schiffen (Einzel- und Serienanfertigung, in Handarbeit oder in maschineller Fertigung) • Planen und Vorbereiten der Arbeitsabläufe • Anfertigen von Verkleidungen sowie von Inneneinbauteilen • Anfertigen von Fahrzeugsitzen, Türen- sowie Seitenbekleidungen und Fahrzeughimmel • Abdichten der Fahrzeugtüren und -fenster • Zuschneiden von Stoffen, Kunststoffen, Leder und Polstermaterialien • Zusammenfügen der Einzelteile durch Nähen oder Kleben • Beziehen von Armstützen oder Sitzpolstern • Anbringen der Erzeugnisse in den Fahrzeugen (z. B. Einkleben von Fahrzeughimmeln bzw. Verlegen von Fahrzeugteppichen oder Fußboden • Ggf. Installieren von elektrischen und hydraulische Leitungen • Pflegen und Instandhalten von Verkleidungen und Inneneinbauteilen

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen in der Fahrzeugindustrie, in Betrieben des Flugzeug-, Eisenbahn- und Schiffbaus sowie in der handwerklichen Fahrzeugpolsterei und Autosattlerei.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Werken/Technik • Räumliches Vorstellungsvermögen • Technisches Verständnis • Handwerkliches Geschick • Beobachtungsgenauigkeit • Gute Auge-Hand-Koordination • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

14%    mit Hauptschulabschluss
54%    mittlerer Bildungsabschluss
32%    Hochschulreife

 

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze Deinen "Ort".

Insgesamt wurde 1 Eintrag gefunden.