Gestalter/in für visuelles Marketing

Entwickeln und Realisieren visueller Gestaltungskonzepte zur Verkaufsförderung • Präsentieren von Waren, Produkten und Dienstleistungen und Realisieren von Werbung, Events, Öffentlichkeitsarbeit und Promotion • Führen von Konzeptionsgesprächen mit Kunden • Einholen von Informationen über Zielgruppe, Thema, Produkte der Werbeaktion und ggf. über den Auftraggeber • Erfassen der Grundgegebenheiten zum effektvollen Einsatz der Raum- und Lichtverhältnisse, Farben etc. • Erstellen von maßstabgerechten Gestaltungsentwürfen und technischen Zeichnungen mit Grafik-, Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen unter Berücksichtigung der Grundgegebenheiten • Unterbreiten von Farb- und Materialvorschlägen • Prüfen des Entwurfs auf Realisierbarkeit • Kalkulieren der Kosten und des Materialverbrauchs anhand des Budgets • Beschaffen der erforderlichen Werkstoffe • Gestalten von grafischen Werbemitteln (z. B. Plakate, Schrifttafeln) • Dekorieren von Verkaufs-, Präsentations- oder Ausstellungsräumen sowie Schaufenstern

Arbeitsplätze finden sich in Einzelhandelsgeschäften (z. B. in Kauf- und Möbelhäusern, Modegeschäften) sowie bei Kongresszentren oder Ausstellungsveranstaltern.          

Bewerberprofil

Gute Noten in Werken/Technik, Kunst, Mathematik, Englisch • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten • Hand- und Fingergeschick • Räumliches Vorstellungsvermögen • Kreativität • Zeichnerisches Talent • Sinn für Ästhetik • Kunden- und Serviceorientierung

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

2%    ohne Abschluss
5%    mit Hauptschulabschluss
34%    mittlerer Bildungsabschluss
58%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).