Hotelkaufmann/-frau

Koordinieren der verschiedenen Abteilungen eines Hotels wie Übernachtungsbetrieb, Restaurant, Küche, Lager und Verwaltung • Erledigen der kaufmännischen und organisatorischen Aufgaben • Rechnungswesen: Durchführen von Preiskalkulation und Rechnungsprüfung • Sekretariat: Korrespondenz mit Gästen und Geschäftspartnern, Verwaltung von Terminen und Posteingang, Entgegennahme von Reservierungswünschen, Führen von Zimmerbelegungsplänen • Wirtschaftsabteilung: Erledigung der organisatorischen und kaufmännischen Aufgaben in den Bereichen Einkauf, Küche, Keller und Warendepot • Personalwesen: Führung der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, Personalplanung • Öffentlichkeitsarbeit: Marktanalysen vornehmen, PR-Maßnahmen planen und realisieren • Sonstiges: Einweisen des Personals, ggf. unterstützend in den Arbeitsalltag der Abteilungen eingreifen

Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. in Hotels, Pensionen, Restaurants, Gasthöfen und  Cafés, des Weiteren in Cateringunternehmen, Privat- und Kurkliniken oder Reisebüros.

Bewerberprofil

Gute Noten in Deutsch, Mathematik, Wirtschaft, Englisch und weitere Fremdsprachen • Kaufmännisches Denken • Organisationstalent • Kommunikationsfähigkeit • Serviceorientierung • Durchsetzungsvermögen  • Flexibilität • Teamfähigkeit

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Gastgewerbe (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

2%    ohne Abschluss
6%    mit Hauptschulabschluss
31%    mittlerer Bildungsabschluss
60%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 4 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 4.