Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)

Organisieren des Austauschs von Rohstoffen und Produkten und warenbezogenen Serviceleistungen bei Export- und Importgeschäften (Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren) • Angebote von Herstellern einholen, vergleichen, verhandeln • Verträge abschließen • Kontrolle der Lieferpapiere und Rechnungen • Warenbestandskontrolle • Preiskalkulationen für Wiederverkauf • Bei Bestellung • Transport organisieren und Logistikkette überwachen • Außenwirtschafts- und Zollrechtsbestimmungen sowie internationale Handelsklauseln berücksichtigen • Kalkulationen in fremder Währung durchführen und Dokumentengeschäfte zur Absicherung von Zahlungsrisiken abwickeln • Verwaltungsaufgaben, z. B. Organisationspläne entwickeln, Schriftverkehr mit Kunden aus dem In- und Ausland übernehmen, Rechnungen und Lieferscheine verwalten, Jahresabschlüsse erstellen • Reklamationen abwickeln

Arbeitsplätze bieten Unternehmen fast aller Wirtschaftsbereiche wie z. B. Elektro-, Fahrzeug- oder Textilindustrie, des Weiteren Außenhandelsunternehmen oder Im- und Exportabteilungen von Produktionsbetrieben aller Art.

Bewerberprofil

Abitur • Gute Noten in Deutsch, Wirtschaft, Mathematik, Englisch • Kaufmännisches Denken •  Interkulturelle Kompetenz • Kundenorientierung • Verhandlungsgeschick • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift (Deutsch und Fremdsprachen)

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze Deinen "Ort".

Insgesamt wurden 4 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 4.