Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
Fachrichtung Großhandel

Einkauf von Gütern aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten sowie Verkauf an Handel, Handwerk und Industrie • Angebote von Herstellern einholen, vergleichen, verhandeln • Verträge abschließen • Bei Wareneingang Lieferpapiere und Rechnungen kontrollieren • Zuständig für passende und kostengünstige Lagerung, Bestandskontrolle und Auffüllen der Waren • Preiskalkulationen für Wiederverkauf • Beim Verkauf Transport organisieren und Logistikkette überwachen • Verwaltungsaufgaben erledigen: Anfragen bearbeiten, Organisationspläne entwickeln, Schriftverkehr mit Kunden übernehmen, Rechnungen und Lieferscheine verwalten, Jahresabschlüsse erstellen • Reklamationen abwickeln

Arbeitsplätze bieten Unternehmen fast aller Wirtschaftsbereiche.

Bewerberprofil

Gute Noten in Deutsch, Wirtschaft, Mathematik • Kaufmännisches Denken • Kontaktbereitschaft • Kundenorientierung • Verhandlungsgeschick • Gutes Ausdrucksvermögen und Textverständnis in Wort und Schrift

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handel (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

1%    ohne Abschluss
4%    mit Hauptschulabschluss
42%    mittlerer Bildungsabschluss
52%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 28 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 15.