Medizinisch technische/r Assistent/in - Funktionsdiagnostik

Untersuchen von Patienten mittels medizinischer Geräte • Messen des Zustands des zentralen, peripheren und vegetativen Nervensystems, der Sinnesorgane, der Muskulatur, des Herzens, der Blutgefäße sowie der Lungen (z. B. Hirnströme, Hörfähigkeit, Gleichgewichtssinn, Lungenfunktion und Herz-Kreislauf-System) • Vorbreiten der medizinischen Geräte • Unterweisen der Patienten vor speziellen Testverfahren • Dokumentieren des Untersuchungsablaufs • Auswerten der Ergebnisse • Durchführen der Anmeldeformalitäten • Anlegen und Pflegen von Patientenakten • Regelmäßige Funktionskontrolle von u. a. Herzschrittmachern oder Hörgeräten • Assistenz bei Eingriffen wie z. B. Herzkatheteruntersuchungen

Arbeitsmöglichkeiten bieten sich in Krankenhäusern, Facharztpraxen, medizinischen Laboratorien oder in Zentren für Diagnostik.

Bewerberprofil

Entweder Realschulabschluss und ggf. anschließende mindestens zweijährige Berufsausbildung oder  Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung • Gute Noten in Physik, Biologie, Mathematik, Englisch, Deutsch, Latein • Sorgfalt • Verantwortungsbewusstsein • Kontaktbereitschaft • Einfühlungsvermögen • Psychische Stabilität • Verschwiegenheit

Ausbildungsart

Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen mit fachpraktischem Teil in Klinik/Krankenhaus (bundesweit einheitlich geregelt)

Zeit

3 Jahre