Medizinisch technische/r Laboratoriumsassistent/in

Durchführen von Laboruntersuchungen (Gewebe und Körperflüssigkeiten) zur Vorsorge sowie zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten • Entnehmen von Proben (z. B. von Blut, Urin, Magensaft, Sekreten) bzw. Assistieren bei der Entnahme • Vorbereiten der Proben für die Untersuchung (z. B. Anlegen von Gewebe- oder Erregerkulturen, Zentrifugieren von Flüssigkeiten, Herstellen von Gewebepräparaten) • Durchführen von Tests und Messungen an den Proben (u. a. Kontrolle der Beschaffenheit oder auf mögliche Krankheitserreger) • Dokumentation der Ergebnisse der chemischen und medizinischen Analysen mit größter Sorgfalt • Sterilisieren der Geräte und Instrumente • Überwachen der Einhaltung von Hygienevorschriften • Führen von Patientenakten

Arbeitsplätze werden z. B. in Krankenhäusern, Arztpraxen, medizinischen Laboratorien oder von Blutspendediensten  angeboten.

Bewerberprofil

Entweder Realschulabschluss und ggf. anschließende mindestens zweijährige Berufsausbildung oder  Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung • Gute Noten in Chemie, Physik, Biologie, Mathematik, Englisch, Latein • Sorgfalt • Verantwortungsbewusstsein • Daueraufmerksamkeit • Verschwiegenheit

Ausbildungsart

Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen mit fachpraktischem Teil in Klinik/Krankenhaus (bundesweit einheitlich geregelt)

Zeit

3 Jahre

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurde 1 Eintrag gefunden.