Medizinische/r Fachangestellte/r

Organisation des Praxisablaufs • Terminvergabe unter Einplanung eventueller Notfälle • Dokumentation von Diagnosen, Laborergebnissen und Behandlungsabläufen • Blut abnehmen, Verbände anlegen, Injektionen verabreichen • Untersuchungen wie EKG und Röntgen durchführen • Assistenz bei kleineren Eingriffen • Patienten über Möglichkeiten der Vor- und Nachsorge informieren • Instrumente sterilisieren und vorbereiten • Führung der Patientenakten • Abrechnung der Leistungen mit Krankenkassen oder Privatpatienten • Überweisungen an Fachärzte und Kliniken schreiben, Atteste vorbereiten, allgemeinen Schriftverkehr führen • Pflege der Homepage

Medizinische Fachangestellte sind in Arztpraxen, Krankenhäusern, medizinischen Laboren oder Forschungsabteilungen von Pharmaunternehmen tätig. Auch Reha-Zentren, ambulante Pflegedienste und Institute des öffentlichen Gesundheitsdienstes bieten Arbeitsplätze.

Bewerberprofil

Gute Noten in Biologie, Chemie, Mathematik und Deutsch • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein • Kontaktbereitschaft und Einfühlungsvermögen • Psychische Stabilität • Verschwiegenheit

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Bereich Freie Berufe (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeit

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

1%    ohne Abschluss
16%    mit Hauptschulabschluss
63%    mittlerer Bildungsabschluss
18%    Hochschulreife

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 10 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 10.