Raumausstatter/in

Gestalten von Wohn- und Räumen und Polstermöbeln nach Kundenwünschen und -anforderungen • Beratung von Kunden hinsichtlich Gestaltung und Materialwahl • Planen und Vorbereiten der Raumausstattung auf Grundlage individueller Kundenwünsche • Ermitteln der Kosten • Besorgen der erforderlichen Materialien nach Auftragsabschluss • Gestalten, Fertigen und Montieren der Raumdekorationen (Vorbereiten der Untergründe, Verlegen von textilen und elastischen Bodenbelägen, Auskleiden von Wänden und Decken mit Stoffen und Tapeten, Dekorieren der Räume mit Artikeln aller Art) • Montieren von Sicht- und Sonnenschutzanlagen • Polstern und Beziehen von Möbeln sowie Ausführen notwendiger Reparaturen

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Fachbetriebe des Raumausstatterhandwerks, handwerkliche Polsterwerkstätten, Raumausstattungsateliers sowie Innendekorationsabteilungen von Einrichtungshäusern.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Kunst, Werken/Technik • Handwerkliches Geschick • Zeichnerische Fähigkeit • Kreativität • Sinn für Ästhetik • Flexibilität • Kommunikationsfähigkeit • Kunden- und Serviceorientierung • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

4%    ohne Abschluss
30%    mit Hauptschulabschluss
48%    mittlerer Bildungsabschluss
17%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 2 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 2.