Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in

Anfertigen und Montage von mechanisch oder elektronisch steuerbaren Rollladen- und Sonnenschutzanlagen, Verdunklungseinrichtungen, Toranlagen und Rollgittern • Vor Ort Aufmaße ermitteln • Gewünschtes System herstellen: Auswahl von Material und Teilen, Bearbeiten von Metallen, Kunststoffen, Hölzern, Glas und Textilien mit Maschinen und Geräten • Transport der Systeme zum Kunden • Montage vor Ort  einschließlich Antrieb und Steuerung • Dämmmaßnahmen durchführen, Sicherheitseinrichtungen installieren • Überprüfung aller Funktionen • Erledigung aller Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten.

Arbeitsplätze werden angeboten in Fachbetrieben des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks sowie bei Herstellern von Metall-, Holz- oder Kunststoffrollläden und -toren.

Bewerberprofil

Gute Noten in Physik, Mathematik, Werken/Technik • Technisches Verständnis • Handwerkliches Geschick •Gute Auge-Hand-Koordination •Teamfähigkeit • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

3%    ohne Abschluss
47%    mit Hauptschulabschluss
40%    mittlerer Bildungsabschluss
8%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 2 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 2.