Schuhfertiger (m/w/d)

Herstellen von Schuhen in industrieller Produktion • Bedienen halb- und vollautomatisch gesteuerter Fertigungsmaschinen • Vorbereiten der Werk- und Hilfsstoffe nach Vorlagen und Modellen (z. B. Leder oder textile Flächengebilde auslegen, zuschneiden und stanzen; Zuschnittteile auf Qualität und Paarigkeit prüfen) • Vorrichten der Schaftteile (z. B. nach Qualität, Lederbeschaffenheit, Narbung und Farbgebung zusammenstellen und zur Identifikation markieren; Halte- und Ziernähte vorzeichnen; Kanten färben und einschlagen, Schaftteile prägen und perforieren) • Herstellen der Schäfte (z. B. Teile durch Steppen von Nähten oder durch Kleben zusammenfügen; Reißverschlüsse, Ösen, Schnallen und Nieten anbringen bzw. einarbeiten) • Montieren der Schäfte und Bodenteile • Reinigen der Schuhe • Durchführen der Endkontrolle (z. B. Produkte auf ihre Übereinstimmung mit den betrieblichen und gesetzlichen Qualitäts- und Verarbeitungsvorschriften überprüfen) • Verpacken der Schuhe  für den Verkauf • Ggf. Erstellen von Oberfeder-Grundmodellen mittels rechnergestützter Konstruktion (CAD )

Beschäftigungsmöglichkeiten werden u. a. in der industriellen Schuh- oder Schäfteherstellung sowie in Schuhabteilungen großer Kaufhäuser mit Reparaturservice angeboten.

Bewerberprofil

Gute Noten in Werken/Technik • Technisches Verständnis • Handwerkliches Geschick • Gute Auge-Hand-Koordination • Hand- und Fingergeschick • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

8% ohne Hauptschulabschluss
25% Hauptschulabschluss
50% mittlerer Bildungsabschluss
17% Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).