Sozialversicherungsfachangestellte/r
Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung

Informieren und Beraten von Versicherten in rechtlichen Fragen der Mitgliedschaft sowie zu Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung, die krankenkassenindividuellen Mehrleistungen und ggf. über Zusatzangebote wie Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge und Absicherung im Krankheits- oder Pflegefall • Bearbeiten von Leistungsanträgen im Krankheits- und Pflegefall (Zusammenarbeit mit  Leistungserbringern bzw. Vertragspartnern wie Ärzten und Ärztinnen, Krankenhäusern, Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen, Apotheken und Pflegediensten) • Veranlassen bzw. Überwachen EDV-gestützter Berechnung und Einziehung von Beiträgen • Beraten von Unternehmen zu Beitragszahlungen und Meldungen zur Sozialversicherung • Erledigen administrativer Aufgaben in der inneren Verwaltung

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten die gesetzlichen Krankenversicherungen, Verbände der Sozialversicherungsträger, die Patientenabrechnungsstellen in Krankenhäusern und Kliniken und das Versicherungsgewerbe.   

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Deutsch • Analytische Fähigkeiten • Kunden- und Serviceorientierung • Sorgfalt • Diskretion • Teamfähigkeit • Selbstbewusstsein   

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im öffentlichen Dienst (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

0%    ohne Abschluss
24%    mit Hauptschulabschluss
76%    mittlerer Bildungsabschluss
0%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 4 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 4.