Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d)
Fachrichtung knappschaftliche Sozialversicherung

Beraten von Versicherten in allen Fragen zu Versicherungsleistungen der knappschaftlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung (z. B. Versicherungsrecht, Finanzierungsfragen) • Berechnen von Mitgliedsbeiträgen • Beurteilen von Versicherungsverhältnissen und Leistungsansprüchen der Versicherten • Berechnen von Ansprüchen wie z. B. Krankenversicherungsleistungen, Renten sowie Leistungen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation • Veranlassen von Zahlungen der Versicherungsleistungen •Zusammenarbeit mit Leistungserbringern bzw. Vertragspartnern wie Ärzten sowie Krankenhäusern, mit Reha- und Pflegeeinrichtungen, Pflegediensten und einschlägigen Unternehmen • Beraten zur finanziellen Absicherung im Alter sowie im Krankheits- oder Pflegefall • Durchführen der Pflegeberatung nach § 7a Sozialgesetzbuch (SGB) XI • Übernehmen weiterer administrativer Aufgaben in der inneren Verwaltung

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten knappschaftliche Kranken-, Pflege-, Rentenversicherungen und andere knappschaftliche Sozialversicherungsträger sowie Verbände der Sozialversicherungsträger, Patientenabrechnung von Krankenhäusern oder Unternehmen im Versicherungsgewerbe.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik und Deutsch • Verantwortungsbewusstsein • Selbstständiges Arbeiten • Verschwiegenheit • Kommunikationsfähigkeit • Kunden- und Serviceorientierung • Organisationstalent

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im öffentlichen Dienst (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

0% ohne Hauptschulabschluss
0% Hauptschulabschluss
31% mittlerer Bildungsabschluss
69% Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Es wurden keine Ergebnisse für deine Suche gefunden.