Sport- und Fitnesskaufmann (m/w/d)

Beschäftigungsmöglichkeiten liefern Sportvereine und -verbände, Sportschulen, Sportämter, Betreiber von Sportanlagen (wie z. B. Golfplätze, Schwimmbäder oder Fußballstadien), Ferien-, Wellness- und Gesundheitszentren und Tourismuszentralen.

Bewerberprofil

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Bereich Industrie und Handel (Sport- und Fitnessbranche), geregelt durch Ausbildungsverordnung

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

4%    ohne Abschluss
14%    mit Hauptschulabschluss
48%    mittlerer Bildungsabschluss
33%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze Deinen "Ort".

Insgesamt wurden 5 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 5.