Straßenwärter/in

Kontrollieren von Verkehrswegen (Straßen, Rad- und Gehwege, Autobahnen, Parkplätze, Grünflächen und Straßenbauwerke wie z. B. Brücken) auf Schäden zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit • Feststellen von Gefahrenquellen (z. B. Schlaglöcher, verblasste Markierungen, bröckelnde Fahrbahnränder) • Auftragen bzw. Ausbessern von Fahrbahnmarkierungen • Instandsetzen abgenutzter Stellen • Beseitigen von Verschmutzungen auf Fahrbahnen, an Leitpfählen oder Verkehrsschildern • Aufstellen von Verkehrszeichen • Warten von Lichtzeichenanlagen, Austauschen der Leuchtmittel in regelmäßigen Abständen, Reinigen der Gläser, ggf. Beheben von Störungen • Warten von Entwässerungseinrichtungen • Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern sowie Mähen von Grünstreifen • Absichern von Baustellen und Unfallstellen • Durchführen der Räum- und Streudienste im Winter

Einsatzbereiche bieten sich im öffentlichen Dienst, z. B. bei Straßenbauverwaltungen der Städte, Gemeinden, Kreise; in den Straßen- und Autobahnmeistereien der Bundesländer sowie in Baustellensicherungsunternehmen.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Werken/Technik, Physik • Sorgfalt • Flexibilität • Körperbeherrschung • Reaktionsgeschwindigkeit • Handwerkliches Geschick • Selbstständiges Arbeiten • Teamfähigkeit

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im öffentlichen Dienst und in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

0%    ohne Abschluss
34%    mit Hauptschulabschluss
60%    mittlerer Bildungsabschluss
6%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 5 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 5.