Technische/r Systemplaner/in
Fachrichtung elektrotechnische Systeme

Anfertigen von Zeichnungen und technischen Unterlagen für gebäude- und anlagentechnische Einrichtungen sowie Elektroinstallationen (z. B. für Strom, Beleuchtung, EDV-Netzwerke, Sicherheitstechnik) anhand computergestützter Programme (CAD-Systeme) • Anfertigen von Berechnungen, Beschaffung von Informationen und Dokumentation der Arbeitsergebnisse • Ausführung von Detailkonstruktionen, Anfertigung von schematischen und perspektivischen Darstellungen  •   Bedienungsanleitungen, Stücklisten und Arbeitspläne erstellen

Arbeitsplätze bieten in erster Linie Ingenieur-, Architekten- und Planungsbüros, Konstruktionsbüros von Unternehmen aus Branchen wie Informationstechnik, Maschinen- und Anlagenbau,  Motoren- und Fahrzeugbau, Gebäude- und Anlagentechnik.

Bewerberprofil

Gute Noten in Werken/Technik, Mathematik, Physik • Technisches Verständnis •  Zeichentalent •  Räumliches Vorstellungsvermögen •  Sorgfalt  • Selbstständiges Arbeiten

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3,5 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

1%    ohne Abschluss
8%    mit Hauptschulabschluss
51%    mittlerer Bildungsabschluss
39%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 4 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 4.