Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)
Fachrichtung Kunststofffenster

Produzieren von Fenster-, Tür- und Fassadenelementen aus Kunststoff entsprechend Kundenwunsch sowie den Anforderungen des Lärm-, Einbruch- und Wärmeschutzes • Planen von Arbeitsabläufen und Betriebsmitteleinsatz • Durchführen verfahrensbezogener Berechnungen • Bereitstellen des Materials • Einrichten, Anfahren, Steuern und Überwachen der Produktionsanlagen (Prüfen und Einstellen der Mess- und Regelungseinrichtungen anhand von Vorgaben, Eingreifen bei Fehlern und Störungen im Produktionsablauf) • Optimieren der Produktionsabläufe • Kontrollieren der Qualität der herzustellenden Elemente (Ecken- und Funktionsprüfungen, Maßhaltigkeit) • Bearbeiten der Fenster-, Tür- und Fassadenelemente (z. B. Einbauen von Zusatzelementen wie Rollläden, Anwenden von Trenn- und Umformverfahren, Schützen von Oberflächen und Kanten, Nachbehandeln von Oberflächen) • Lagern, Transportieren und Montieren der Elemente • Dokumentieren der Auftragsabwicklung • Warten der Produktionsanlagen

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten Betriebe, die Fenster-, Tür- und Fassadenelemente aus Kunststoff produzieren.

Bewerberprofil

Gute Noten in Physik, Chemie, Werken/Technik • Technisches Verständnis • Handwerkliches Geschick • Räumliches Vorstellungsvermögen • Sorgfalt • Selbstständiges Arbeiten • Entscheidungsfähigkeit

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

9% ohne Hauptschulabschluss
27% Hauptschulabschluss
46% mittlerer Bildungsabschluss
18% Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).