Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
Bundesverwaltung

Erledigen von Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen des Bundes • Bearbeiten von Verwaltungsvorgängen • Erarbeiten von Verwaltungsvorschriften sowie -entscheidungen • Erstellen von Berichten • Anwenden von Rechtsvorschriften, bezogen auf den jeweiligen Einzelfall • Führen von Personalakten und Berechnen von Bezügen und Gehältern im Rahmen der Personalverwaltung • Erledigen administrativer Aufgaben bei Personalgewinnung, -einsatz und -entwicklung • Mitwirken an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen (z. B. Führen von Haushaltsüberwachungslisten, Bearbeiten von Zahlungsvorgängen) • Beschaffen und Verwalten von Material • Funktion als Ansprechpartner für Organisationen und Rat suchende Bürger

Arbeitsplätze finden sich bei Bundesbehörden, z. B. beim Bundesministerium der Finanzen, beim Kraftfahrt-Bundesamt, bei der Bundesagentur für Arbeit, beim Bundesrechnungshof sowie bei der Bundeswehr.

Bewerberprofil

Gute Noten in Wirtschaft/Recht, Deutsch, Mathematik • Verantwortungsbewusstsein • Flexibilität • Sorgfalt • Merkfähigkeit • Organisationstalent • Selbstständiges Arbeiten • Diskretion • Kommunikationsfähigkeit • Kunden- und Serviceorientierung

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im öffentlichen Dienst (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

1% Hauptschulabschluss
41% mittlerer Bildungsabschluss
58% Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).