Beschreibung

  • Züchten, Versorgen und Vermarkten von Geflügel in Agrarbetrieben (in Legehennen- und in Mastbetrieben)
  • Gewinnen von Eiern und Aufziehen der Küken
  • Füttern des Junggeflügels, der Hennen und Masthähnchen mit ausgewählten Futtermitteln und Zusatzstoffen
  • Kontrollieren der Entwicklung des Geflügels
  • Sorge tragen für die Gesundheit der Tiere
  • Durchführen von Licht- und Impfprogrammen
  • Beachten der Hygiene-, Tier- und Verbraucherschutzvorschriften
  • Reinigen und Desinfizieren der Käfige, Ställe und Batterien
  • Entsorgen der tierischen Ausscheidungen
  • Regulieren des Stallklimas und Festlegen der geeigneten Besatzdichte zur Schaffung optimaler Bedingungen für die Geflügelhaltung
  • In Legehennenbetrieben: Abnehmen, Sortieren, Kennzeichnen und Verpacken der Eier
  • In Mastbetrieben: Schlachten und marktgerechtes Aufbereiten von Geflügel
  • Vermarkten von Eiern und Fleisch nach Qualitätsstandards

Arbeitsplätze bieten tier- und landwirtschaftliche Betriebe der Geflügelzucht und -haltung, Geflügelschlachtereien und landwirtschaftliche Interessenverbände.

Bewerberprofil

  • Gute Noten in Biologie und Mathematik
  • Freude am Umgang mit Tieren
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Betriebswirtschaftliches Interesse

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in der Landwirtschaft (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

33% Hauptschulabschluss
45% mittlerer Bildungsabschluss
11% Hochschulreife
11% Sonstige

Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Am Pferdemarkt 1
26603 Aurich

Standort Aurich:
Ansprechpartner: Herr Helmut Harms (für Landwirtschaft)
Telefon: 04941 921-124
E-Mail: helmut.harms@lwk-niedersachsen.de

Standort Leer:
Hauptstraße 68 | 26789 Leer
Ansprechpartnerin: Frau Anna Hahnke (für Hauswirtschaft)
Telefon: 0491 9797-14
E-Mail: anna.hahnke@lwk-niedersachsen.de

Internet: www.talente-gesucht.de