Bäcker/in

Mit diversen Zutaten nach vorgegebenen Rezepten Teige für verschiedene Brote und Brötchen, für Kuchen, Torten und Kleingebäck anfertigen • Überwachung der Abläufe bei der Teigbildung und, je nach Art des Teigs, Überwachung der Gärung • Umgang mit allen Geräten und Maschinen in der Backstube • Frische Ware herstellen • Kontrolle der Öfen während des Backvorgangs • Dekorieren von Feinbackwaren • Fachgerechtes Lagern und Kontrollieren der Rohwaren und der fertigen Produkte • Kundenberatung und Verkauf der Backwaren

Arbeitsplätze finden sich beispielsweise in Backstuben von Bäckereien und Großbäckereien, in Reformhäusern, in Gastronomiebetrieben wie Restaurants, Gaststätten, Hotels, Cafés sowie im Bereich Catering.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik und Chemie • Sinn für Ästhetik • Geschicklichkeit • Kontaktfähigkeit • Gute körperliche Verfassung

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

10%    ohne Abschluss
55%    mit Hauptschulabschluss
24%    mittlerer Bildungsabschluss
7%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Bilder

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 7 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 7.