Hotelfachmann/-frau

Empfang, Beratung und Betreuung der Gäste •  Reservierungen vornehmen •  Vorbereitung der Gasträume und Kontrolle der Servicestandards (Housekeeping) •  Arbeiten im Service (z. B. Speisen und Getränke servieren, Abrechnung vornehmen) •  Veranstaltungen planen und organisieren  • Kaufmännisch-verwaltende Aufgaben in Buchhaltung (z. B. Führen der Hotelkasse, Rechnungen bearbeiten), Lager-/Warenwirtschaft und Personalwirtschaft • Korrespondenz mit den Gästen  • Repräsentationsaufgaben •  Entwicklung und Realisierung von Marketingmaßnahmen

Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. in Hotels, Gasthöfen, Pensionen und Restaurants. Auch  Cafés, Diskotheken oder Kaufhäuser bieten Arbeitsplätze.

Bewerberprofil

Gute Noten in Deutsch, Mathematik, Englisch • Kommunikationsfähigkeit • Serviceorientierung • Belastbarkeit • Flexibilität • Teamfähigkeit • Geduld

Ausbildungsart

Duale Ausbildung im Hotel- und Gastgewerbe (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

3%    ohne Abschluss
18%    mit Hauptschulabschluss
45%    mittlerer Bildungsabschluss
30%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 16 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 15.