Konstruktionsmechaniker/in

Herstellen von Produkten aus Blech und Stahl • Verarbeitung des Rohmaterials bis hin zum fertigen Produkt • Anhand technischer Zeichnungen das geeignete Material auswählen, Menge berechnen, Einsatz bestimmter Maschinen festlegen • Einzelne Bearbeitungsschritte unter terminlichen und wirtschaftlichen Aspekten planen • Beherrschen verschiedener Fertigungsverfahren mittels manueller Bearbeitungsmaschinen und CNC-Technik • Bauteile z. B. durch Laserschweißen, Gasschmelzschweißen bzw. „Autogenschweißen“ oder Lichtbogenhandschweißen miteinander verbinden • Fertige Teile im Zwischenlager bis zur weiteren Verarbeitung deponieren • Montage der Blech- und Stahlkonstruktionen beim Kunden • Einweisung in die Bedienung • Wartung und Instandsetzung • Spezialisierung auf Einsatzgebiete wie Ausrüstungstechnik, Schweißtechnik, Feinblechbau, Schiffbau und Stahl- und Metallbau (abhängig vom Ausbildungsbetrieb)

Arbeitsplätze bieten Unternehmen des Metall-, Maschinen- oder Fahrzeugbaus, des Schiffs- und Stahlbaus sowie des Baugewerbes.

Bewerberprofil

Gute Noten in Mathematik, Physik, Werken/Technik, Englisch • Technische Begabung • Handwerkliche Fähigkeiten •  Räumliches Vorstellungsvermögen • Sorgfalt •Teamfähigkeit

Ausbildungsart

Duale Ausbildung in Industrie und Handwerk (geregelt durch Ausbildungsverordnung)

Zeitraum

3,5 Jahre

Schulabschluss der Ausbildungsanfänger/innen

3%    ohne Abschluss
27%    mit Hauptschulabschluss
57%    mittlerer Bildungsabschluss
12%    Hochschulreife

Die Angaben zur schulischen Vorbildung orientieren sich an den Informationen des Datensystems Auszubildende (DAZUBI) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Firmen und Einrichtungen mit diesem Ausbildungsberuf

Hier findest Du Ausbildungsplätze für diesen Beruf. Wenn Du nach Einträgen in Deiner Nähe suchen möchtest, setze "Dein Ort" oben auf der Seite.

Alphabetisch sortieren

Insgesamt wurden 19 Einträge gefunden.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 15.